Das Sternzeichen Steinbock

Steckbrief

Lateinischer Name
Capricornus
Geburtstag
bis
Element
Erde
Stärken
Geduldig, diszipliniert, ehrgeizig
Schwächen
Introvertiert, stur
Motto
Mir selbst vertraue ich am meisten!
Das Sternzeichen Steinbock

Typische Eigenschaften des Steinbocks

Personen mit dem Sternzeichen Steinbock gelten als kontrolliert, geduldig und fleißig. Aber auch steif und ungesellig sind Eigenschaften, die sie beschreiben könnten.

Steinböcke sind Realisten, die sich nicht von ihrem Herzen und spontanen Ideen leiten lassen. Sie planen gerne und streben, entsprechend dem Element Erde, ehrgeizig nach ihren Zielen. Dabei verlassen sie sich nicht gerne auf andere und vertrauen lieber ihren eigenen Fähigkeiten.

Ihre ausdauernde Art führt sie oft zu Erfolg, den ein Steinbock aber keineswegs abheben lassen. Sie bleiben stets bodenständig und hinterfragen sich kritisch.

Doch ihre ausgeprägte Disziplin und ihr Pflichtbewusstsein wirkt auf andere oft sehr steif und ernst. Ihre ruhige zurückhaltende Art machen sie unnahbar, weshalb der Steinbock eher als ungesellige Persönlichkeit gilt. Anderen Gegenüber zeigt er sich oft stur, besserwisserisch und hat einen Drang alles und jeden zu kontrollieren.

Der Steinbock in der Liebe

Im Sternzeichen Steinbock geborene Menschen haben gerne einen verlässlichen Partner, mit dem sie gemeinsam das Leben bestreiten. Doch bis sie jemand finden, dem sie vertrauen, braucht es Zeit. Denn ihre zurückhaltende Art macht es ihnen oft schwer jemanden kennenzulernen und sich zu verlieben.

Lassen sie sich auf die Liebe ein, führen sie eine eher unaufgeregte Beziehung. Sie gelten als konservative und vernünftige Partner:innen, die großen Wert auf Traditionen, Anstand und Treue legen. Besonders leidenschaftlich sind sie dabei nicht.

Generell sind sie jedoch ehrlich und bevorzugen eine direkte Kommunikation. Lediglich wenn es um Probleme geht, fällt es den Steinböcken schwer, diese klar zu kommunizieren.

Besonders gut versteht sich ein Steinbock mit den Tierkreiszeichen Fische, Jungfrau und Stier, drei sich sehr unterscheidende Sternzeichen.

Die liebevollen Fische suchen in dem rationalen Steinbock einen Halt und finden diesen auch. Mit ihrem Einfühlungsvermögen könnten die Fische die Gefühlswelt des Steinbocks erreichen, sodass sich dieser ein wenig öffnet. In dieser Beziehung ziehen sich die gegensätzlichen Charakteristika an.

Die etwas kühle Jungfrau ist ebenso pflichtbewusst und ordnungsliebend wie der Steinbock. Eine brennende Leidenschaft wird hier nicht zum Vorschein kommen, jedoch eine tiefgründige und ehrliche Zuneigung. Die beiden Sternzeichen können sich aufeinander verlassen und wissen das sehr zu schätzen.

Der ehrgeizige Stier steht dem Steinbock in seinem Fleiß nicht nach. Als Partner können die beiden Sternzeichen Großes schaffen. Außerdem kann der Steinbock von dem Stier lernen, sich für seine mühevolle Arbeit auch mal zu belohnen. Beide suchen nach Geborgenheit und graden Linien im Leben.

Frauen und Männer im Vergleich

Frauen mit dem Sternzeichen Steinbock sind unabhängige, starken Frauen, die wissen was sie wollen. Neuem gegenüber sind sie meist eher zurückhaltend und kritisch, denn sie versuchen sich stets zu schützen und Konflikten aus dem Weg zu gehen. Dies lässt sie häufig kühl und abweisend wirken.

Ist das Vertrauen einer Steinbock-Frau jedoch erst einmal gewonnen, kümmert sie sich führsorglich und zeigt sich liebevoll.

Steinbock-Männer sind ehrgeizig und verbringen viel Zeit auf der Arbeit. Denn mit ihrem unbändigen Fleiß steigen sie in der Karriereleiter immer weiter nach oben. Doch ihr ausgeprägter Ehrgeiz und stets anständiges, ordentliches Auftreten lässt sich auch schnell langweilig und uninteressant wirken.

Von anderen verlangen Männer mit dem Sternzeichen Steinbock in der Regel etwas Geduld ab, denn sie brauchen Zeit, um Gefühle zuzulassen und sich zu öffnen. Hat er jedoch einmal das Vertrauen gefasst, ist er äußerst treu und zeigt seine sinnliche Seite.